Wenn die rund 36 Mitarbeiter der Offsetdruckerei E. Sauerland GmbH im Herbst ihren neuen Firmenstandort am Gelnhäuser Spitalacker beziehen, gehört auch eine 1.500 Quadratmeter große und zehn Meter hohe Logistikhalle zur Infrastruktur des neuen Domizils in der Main-Kinzig-Kreisstadt. Dort, in der zuletzt von der Veritas AG genutzten ehemaligen Kultau-Lagerhalle, investiert das Unternehmen aktuell einen zweistelligen Millionenbetrag. Grund für den Umzug in die Barbarossastadt: „Das erfreuliche Wachstum der vergangenen Jahre.  Auf unseren 1.200 Quadratmetern Produktionsfläche in Langenselbold stoßen wir mittlerweile deutlich an Kapazitätsgrenzen“, berichtet Geschäftsführer Steffen Wirth. Um den Zusammenhalt im Team weiter zu stärken und es für die Führung von so genanntem Flurförderzeug zu spezialisieren, hatte er jetzt alle  Mitarbeiter zu einem kostenlosen Gabelstapler-Führerscheinkurs eingeladen. Der endete am Wochenende mit der erfolgreichen praktischen Prüfung.

Nach zwei lernintensiven Samstagen erwarben die Teilnehmer mit Bestehen der praktischen Prüfung den Führerschein. Hochkonzentriert musste jeder Einzelne unter den kritischen Augen eines Prüfers den Gabelstapler vorwärts und rückwärts durch einen Parcours manövrieren, Paletten transportieren und das Fahrzeug am Ende wieder gesichert abstellen. Im theoretischen Teil ging es zuvor um Unfallverhütung, Sicherheitsmaßnahmen und Vorschriften rund um das so genannte Flurförderzeug, wie Gabelstapler offiziell heißen. „Wir haben den Führerscheinkurs bewusst direkt vor Ort am neuen Standort in Gelnhausen angeboten. Das macht die Kollegen nicht nur mit den Gegebenheiten in und um unsere neue Logistikhalle bestens vertraut, sondern dient auch dem Team-Building“, freut sich Steffen Wirth über den sichtlichen Spaß und die Motivation, mit der die Mitarbeiter bei der Sache waren. Er selbst nahm genau so erfolgreich an dem Kurs teil wie Mitgesellschafter Hagen Mootz.

Mit dem Umzug nach Gelnhausen verdoppelt die Druckerei E. Sauerland ihre Produktionsfläche auf rund 2.400 Quadratmeter. Mit insgesamt 8.000 Quadratmetern bietet das neue Firmengelände in Gelnhausen ausreichend Lagerflächen und weitere Wachstumsmöglichkeiten. Nach Aufnahme der Produktion im Herbst sollen deshalb auch zusätzlich bis zu 15 neue Arbeitsplätze entstehen – in Druckerei, Buchbinderei und Verwaltung. Die Druckerei E. Sauerland zählt zu den modernsten und innovativsten Druckereien im Rhein-Main-Gebiet. Sie ist europaweit im Großformatdruck, Offsetdruck und Buchdruck aktiv und stellt Flyer, Broschüren und Großplakate genauso her wie Grußkarten, Einlegemappen und komplette Magazine. Zu den Kunden zählen Hotel- und Restaurantketten, Verlage, Industrieunternehmen und Verbände. Immer größere Bedeutung gewinnt die Produktion über Nacht.